• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

"Streberschlacht" sucht Besserwisser

Weltecho Wissenschaftsquiz im Café

Das eigene Wissen unter Beweis stellen, im Team knobeln und raten, darum geht es am heutigen Donnerstag bei der "Streberschlacht - Das Wissenschaftsquiz zu Arbeitswelten der Zukunft".

Knifflige Fragen können erwartet werden

Ab 19 Uhr im Café des Weltechos können alle teilnehmen, die Lust haben zu quizzen und ihr eigenes Wissen zu testen. Besserwisser, Musterschülerinnen, Schlaumeier, Oberlehrerinnen und alle anderen Neugierigen finden sich in Teams zusammen.

Wer noch kein Team hat, kann trotzdem kommen. Wie bei einem Kneipenquiz, allerdings unter wissenschaftlichen Vorzeichen, beantworten die Teams Fragen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichsten Disziplinen. Das Besondere daran ist, dass zwar alle Experten zum Thema "Arbeitswelten der Zukunft" forschen, aber unter anderem aus den Bereichen Interaktions- und Gestenforschung oder Arbeitsforschung kommen. Fragen abseits des Allgemeinwissens strengen bei der "Streberschlacht" die Gehirnzellen des neugierigen Publikums an und bringen sie zum Qualmen.

Wie viele Erwerbstätige nutzen das "Home Office"? Werden Roboter den Arbeitsplatz von Menschen einnehmen? Dies sind zwei mögliche Fragen, um die es bei der Streberschlacht geht. Am Ende gewinnt das Team mit den größten Besserwissern und den meisten Punkten. Der Eintritt ist frei.

Die "Streberschlacht" ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt, welches im Rahmen des "Wissenschaftsjahres 2018 - Arbeitswelten der Zukunft" stattfindet.



Prospekte