• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Streit zwischen zwei Gruppen eskaliert in Prügelei

Polizei 39-jähriger bei Auseinandersetzung verletzt

Im Stadthallenpark kam es am Sonntagabend, um 21.10 Uhr, zu einer Auseinandersetzung bei der ein 39-jähriger verletzt wurde. Der Mann war mit seinem 30-jährigen Freund gemeinsam zu Fuß unterwegs, bis diese auf eine andere Gruppierung stoßen und es im folgenden zu einem Disput kam. Als der Streit eskalierte wurde der 39-jährige offenbar von mehreren Beteiligten körperlich angegriffen und anschließend leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Während der Anzeigenaufnahme gab der 30-Jährige den Beamten plötzlich einen Hinweis, einen der Beteiligten wiederzuerkennen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und prüft dabei neben den Hintergründen der Tat auch eine mögliche Tatbeteiligung des 24-jährigen.

 



Prospekte