• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Sven Köhler kehrt an alte Wirkungsstätte zurück

Fußball Spitzenreiter Chemnitz will Heimrecht nutzen

Nachdem die Fußball-Regionalliga am vergangenen Wochenende wegen der Pokalspiele pausiert hat, geht es nun wieder um Punkte. Am Samstag besitzt der Chemnitzer FC, der nach vier Spieltagen verlustpunktfrei die Tabelle anführt, Heimrecht. Dann bekommt es die Elf von Trainer David Bergner mit dem VfB Auerbach zu tun. Der Anstoß erfolgt wegen der Fernsehübertragung 14.05 Uhr.

Bergner hatte zu Wochenbeginn im Training alle Spieler zur Verfügung. Er weiß, dass mit Auerbach eine kompakte Truppe im Stadion Chemnitz auflaufen wird. "Auerbach zeichnet sich traditionell durch Teamgeist aus. Wir wollen als Sieger den Rasen verlassen, müssen dabei aber auch sehr aufpassen, wenn es mit einem Sieg klappen soll", sagte Bergner. Die Partie dürfte auch von Emotionen geprägt sein. Denn der Auerbacher Coach ist in Chemnitz ein alter Bekannter.

Auf der Bank der Vogtländer sitzt seit dieser Saison mit Sven Köhler ein ehemaliger Spieler und Trainer des CFC. Im Kader stehen zudem mit Torwart Stefan Schmidt und Feldspieler Marcel Schlosser Akteure, die einst das himmelblaue Trikot trugen. "Wir reisen gut vorbereitet an", machte Schmidt klar, dass Auerbach keine Geschenke verteilen will.



Prospekte