• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Tüfteln am Antrieb von Morgen

Wasserstoffbetriebene Fahrzeuge sind heute längst Realität. Einzig das fehlende flächendeckende Tankstellennetz und die kostenintensive Produktion der Systeme machen Großserien derzeit noch unattraktiv. "Genau an diesem Punkt setzt unsere Forschung an", erklärt Thomas von Unwerth, Inhaber der Professur Alternative Fahrzeugantriebe an der TU Chemnitz. "Damit solche Antriebe für Nutzfahrzeuge und Privat-Pkw eine Zukunft haben, müssen sie kostengünstig in Serie produziert werden können. Wir sehen uns die Produktion im Speziellen an und klären, wie Komponenten reduziert oder teure Materialien ersetzt werden können." Weiter auf Seite 3. rih



Prospekte