• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

T nzinteressierte ufgep sst: llererstes Chemnitzer T nz ür im Tietz eröffnet

Kultur Bewegung bringt Menschen zusammen

Im Tietz hat kürzlich das erste Chemnitzer Tanzbüro eröffnet. Es soll Anlauf- und Koordinationsstelle für Tanzschaffende und Tanzinteressierte sein und wurde von der Ballettdirektorin Sabrina Sadowska initiiert. Als Leiterin des Internationalen Festivals Tanz I Moderne I Tanz beschäftigt sie sich seit langem mit zeitgenössischem Tanz, Internationalen Gastspielen, Tanz im öffentlichen Raum und diversen Symposien. Das Tanzbüro soll nicht nur das Festival betreuen sondern auch Internationale Residenzen und Europäische Kooperationen fördern, Schultanzprojekte und Workshops ins Leben rufen. Kurz: Es soll Ansprechpartner für alle sein, die etwas mit Tanz zu tun haben oder zu tun haben wollen.

Die Menschen zusammenbringen

Leiter des neuen Tanzbüros ist Michal Sandor. Er machte seine Tanzausbildung in Bratislava und war unter anderem im Ballett der Staatsoper Hannover tätig. Der Kulturmanager und ausgebildete Tanzpädagoge sagt: "Tanz spielt eine ganz wichtige Rolle für die Gesellschaft, gerade heute. Er führt die unterschiedlichsten Menschen zusammen, macht Spaß, entspannt und sensibilisiert auf spielerische Weise für menschliche und gesellschaftliche Probleme."

Das Tanzbüro im Erdgeschoss des Tietz ist dienstags von 11.30 bis 14 Uhr, mittwochs von 11.30 bis 14 Uhr sowie von 16 bis 19 Uhr, donnerstags von 12 bis 19 Uhr, freitags von 15 bis 19 Uhr und samstags von 12 bis 16 Uhr geöffnet.

Anmerkung: Vielleicht war es bei Lesen der Überschrift auffällig, dass einige Buchstaben fehlen. Dies hat einen Grund. Unter dem Motto #missingtype hat das Deutsche Rote Kreuz zu einer Aktion aufgerufen. Alle Infos zu der Kampagne finden sich hier im Artikel.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!