• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

T-Shirts mit individuellem Design

Industriemuseum Historischer Stempeldruck

So wie Rita Goedel mit ihren fünf Kindern (Foto), zog es letzte und diese Woche viele zum Ferienprogramm ins Industriemuseum Chemnitz. Mit Stempeln und verschiedenen Farben können individuell T-Shirts oder Stofftaschen gestaltet werden. "Mit den Holzmodeln kann man genauso drucken wie früher", freut sich Historikerin Nicole Opitz, die als externe Freiberuflerin das Ferienprojekt am Museum betreut. Der Textildruck für Kinder ab 6 Jahren wird noch bis 19. August, jeden Mittwoch, 13:30 bis 16 Uhr, angeboten. Diese Mittwoch waren mehr als zwanzig Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern im Industriemuseum, schätzt Opitz. "Sehr beliebt sind die Namen von Fußballvereinen auf T-Shirts. Ein Kind wollte auch seine Fußsohle abdrucken, die Schmiererei war ihm dann aber doch zu viel", schmunzelt sie über die kreativen Ideen, die übrigens Mädchen und Jungen gleichermaßen haben.

Opitz betont, dass regelmäßig auch Drucke für nicht anwesende Geschwister gefertigt werden. Der kleine Niklas Goedel hat alle seine vier Geschwister samt Mutti mitgebracht. Seine älteste Schwester Clara ist 13 Jahre alt: "Eigentlich bin ich hier, um meinem kleinen Bruder zu helfen", sagt sie, macht sich aber zunächst an die Gestaltung ihres eigenen Stoffbeutels. Nach den Ferien werden Schulprojekttage angeboten. Nach einer Museumsführung können sich Schüler themenbezogen ganz praktisch an eigenen Metall-Gussstücken, Modellgetrieben oder Textilprodukten probieren.



Prospekte