• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Tänzer "hängen" in der Innenstadt ab

Aktion Junge Tänzer sorgen in Chemnitzer City für Aufmerksamkeit

Chemnitz. 

Chemnitz. Für neugierige Blicke, Staunen, Aha-Momente und Schmunzeln sorgten am Freitag und Samstag junge Tänzer des Chemnitzer Balletts. Drei Damen und zwei Herren machten es sich zunächst auf Decken auf dem Fußboden am Johannisplatz gemütlich. Nach minutenlangem Liegen starteten sie ihre Performance. Dabei verknoteten sich die Darsteller unter anderem am Geländer der Galerie Borssenanger, stülpten sich kopfüber auf Bänke, warfen Decken in die Luft und lehnten sich gegen Glasscheiben.

Die Performance gehört zur Reihe "Made In Chemnitz", die im Rahmen des Festival TANZ | MODERNE | TANZ für Neues und Experimentelles steht. Junge Künstler sind dabei auf choreografischer Spurensuche oder Entdeckung neuer Formate. Das Ballett Chemnitz begab sich damit in den öffentlichen Raum und erkundete zusammen tänzerisch die Innenstadt.

Das Tanzfestival findet noch bis zum 10. Juli in Chemnitz statt. Das Programm für die nächsten Tage gibt es unter www.tanzmodernetanz.eu.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!