Täter brechen vermehrt in Mehrfamilienhäuser ein

Kriminalität Polizei warnt, da Einbruchserie in Chemnitz weitergeht

taeter-brechen-vermehrt-in-mehrfamilienhaeuser-ein
Foto: LuckyBusiness/Getty Images/iStockphoto

Stadtgebiet. Die Polizei Chemnitz warnt vor erneuten Einbrüchen, da seit Tagen neue Meldungen eingehen. Zum Beispiel drangen gestern zwischen 15 Uhr und 17.15 Uhr Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus auf der Luisenstraße ein und stahlen Wertgegenstände, wie beispielsweise eine Kamera, einen Laptop und eine Mobiltelefon. Es entstand ein Schaden von 1.000 Euro und ein Sachschaden von weiteren 500 Euro.

Weiterhin verschafften sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag Diebe Zugang zu einem Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Ulbrichtstraße. Fahrräder im Wert von rund 2.600 Euro waren diesmal die Beute. Auch in der Reichenhainer Straße drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses zwischen Donnerstag, gegen 17 Uhr, und Samstag, gegen 15.30 Uhr, ein. Auch hier stahlen die Eindringlinge ein Fahrrad im Wert von etwa 900 Euro.

In der Körnerstraße versuchten Diebe zwei Wohnungen aufzubrechen und auf der Straße Hochrain und der Geibelstraße hebelten Täter an den Eingangstüren von Mehrfamilienhäusern, die Türen hielten jedoch stand.