Täter scheitern am Zigarettenautomaten

Polizei Zeuge sieht drei mutmaßliche Täter fliehen

taeter-scheitern-am-zigarettenautomaten
Foto: huettenhoelscher/iStockphoto

In der Nacht zum heutigen Dienstag fehlte unbekannten Tätern scheinbar das nötige Kleingeld für den Zigarettenautomaten an der Ecke der Liddy-Ebersberger-Straße und Carl-von-Ossietzky-Straße im Chemnitzer Ortsteil Gablenz.

Die Unbekannten versuchten mit Pyrotechnik den Automaten zu öffnen. Als der Versuch erfolglos blieb, probierten sie das Gerät aufzuhebeln. Auch der zweite Versuch verlief ohne Erfolg.

Die genutzte Pyrotechnik verursachte einen lauten Knall und ließ Rauch aufsteigen, sodass ein Zeuge auf die Tat aufmerksam wurde. Die Polizeidirektion Chemnitz meldete, dass ein 30-Jähriger gegen 1.40 Uhr Personen am Tatort beobachten konnte. Der Zeuge sah, wie die drei dunkel gekleideten Täter letztendlich in Richtung Südring verschwanden.

Die entstandene Schadenssumme ist noch unklar. Die Polizei bittet weitere Zeugen sich telefonisch mit Hinweisen an das zuständige Polizeirevier zu wenden (0371 387-3445).