Tag der Bildung: Informationen und Tipps für die Ausbildung

Ausbildung Am kommenden Samstag ist "Tag der Bildung" in Chemnitz

tag-der-bildung-informationen-und-tipps-fuer-die-ausbildung
Über 300 Ausbildungsberufe, wie zum Beispiel aus dem Bereich der Pflege und Medizin, werden am 27. Januar vorgestellt. Foto: Andreas Seidel

Am kommenden Samstag, dem 27. Januar, laden von 10 bis 15 Uhr die Industrie- und Handelskammer Chemnitz, die Handwerkskammer Chemnitz und die Agentur für Arbeit Chemnitz den Fachkräftenachwuchs der Region zum Tag der Bildung ein. Die drei Häuser präsentieren Ausbildungsberufe, Weiterbildungs- und Studienangebote.

Insgesamt über 300 Ausbildungsberufe vorgestellt

Ein kostenloser Shuttlebus verbindet den Hauptbahnhof Chemnitz mit den drei Standorten im Stadtgebiet. "Die Veranstaltung findet seit ein paar Jahren in gemeinsamer Regie statt und wird sehr gut angenommen", sagt Heiko Wendrock, der Pressesprecher der Agentur für Arbeit Chemnitz. Die ist zum Tag der Bildung zum Beispiel mit Informationen zu "weißen Berufen" aus dem Bereich der Medizin und Pflege und "grünen Berufen", wie dem des Gärtners oder Polizisten, vor Ort. "Insgesamt gibt es am Samstag über 300 Ausbildungsberufe, die vorgestellt werden", so Heiko Wendrock.

Der Tag der Bildung richtet sich insbesondere an Schüler aus dem Großraum Chemnitz, an deren Eltern sowie an alle an Weiterbildung und Studium Interessierten.

Lehrlinge und Ausbilder geben Praxistipps

In den drei Häusern können die Besucher direkt mit Vertretern von Ausbildungsbetrieben und -einrichtungen ins Gespräch kommen. Lehrlinge und Ausbilder geben Praxistipps, die Bildungsexperten der Häuser beraten zu den Themen Karriereplanung, Berufs- und Studienwahl und checken Bewerbungsmappen. Profifotografen bieten zudem kostenlose Bewerbungsfotos an.

In den Werkstätten der Handwerkskammer, an den Ständen der Industrie- und Handelskammer sowie im Ausbildungs-Truck und bei der Berufe-Activity in der Arbeitsagentur können sich die Besucherinnen und Besucher zudem praktisch ausprobieren.

Die Berufs- und Studienberatung der Agentur für Arbeit steht für Fragen zur Verfügung und zeitgleich können ihre aktuellen Apps ausprobiert werden. In der IHK Chemnitz liegt zudem an diesem Tag der neue Ausbildungsatlas für 2018 vor.