"Tag der Bildung" zeigt jungen Menschen Perspektiven

Aktionen Handwerk zum Anfassen und Ausprobieren

tag-der-bildung-zeigt-jungen-menschen-perspektiven
Über 100 Handwerksunternehmen werden beim Tag der Bildung vorgestellt. Foto: Steffi Hofmann

Handwerk hat goldenen Boden und die Chancen für Jugendliche im Handwerk sind besser denn je. Das liegt an guten Übernahmemöglichkeiten nach der Lehre, denn: "Betriebe bilden genau den Nachwuchs aus, denn sie selbst brauchen. Und nach der Ausbildung gibt es beste Aufstiegschancen mit Weiterbildungen zum Meister oder zum Betriebswirt", sagt Frank Wagner, Präsident der Handwerkskammer Chemnitz.

Viele Berufe werden vorgestellt

Zum "Tag der Bildung" gibt es nächste Woche Handwerk zum Anfassen und Ausprobieren - über 100 Unternehmen und 500 freie Lehrstellen warten. Im Bereich Kfz können die Besucher zum Beispiel Reifen und Zündkerzen auf Zeit wechseln, genau wie die Profis das tun. Friseurlehrlinge stylen die Gäste fürs Bewerbungsfoto, das direkt vor Ort gemacht werden lassen kann.

Von der Industrie- und Handelskammer gibt's zum "Tag der Bildung" zum Beispiel eine Metall- und Elektroprobierwerkstatt. Hier kann Holzspielzeugmachern über die Schulter geschaut werden. Angehende Floristen lassen hingegen Blumen sprechen: Bei einem öffentlichen Training zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung und einer Ausstellung der floristischen Werkstücke kommen Blumenliebhaber auf ihre Kosten.