Tanja Lasch stellte in Chemnitz ihr neues Album vor

Autogrammstunde Tochter von Burkhard Lasch gab im Euronics-Markt ihr Gesangstalent zum Besten

Chemnitz mausert sich langsam zum Autogrammstunden-Mekka. Die Stars geben sich die Klinke in die Hand, denn am 13. Juli geht es auch im Wasserschloss Klaffenbach heiß her. Viele Fans der Schlagerszene gibt es in der Stadt - das zeigen allein schon die zahlreichen Konzerte und Autogrammstunden in und um Chemnitz. Das merken natürlich auch die Stars.

Dritte CD veröffentlicht

Jens Seidler, DJ und Moderator der Alpha-Autogrammstunden-Tour und MelodieTV-Sprecher, hatte diesmal Tanja Lasch als Gast dabei, die Tochter des berühmten Musikers, Liedtexters, Komponisten und Autors Burkhard Lasch in der damaligen DDR.

Seit ihrer Kindheit wurde sie musikalisch geprägt - nun wurde bereits ihre dritte CD auf den Markt gebracht. Am Freitag gab Tanja Lasch im Euronics-Markt im ACC ihr Gesangstalent zum besten schrieb fleißig Autogramme.

Ein Dank an die Fans

Tanja Lasch sagte auf Facebook: "Ich war selbst gespannt auf das Werk, denn zwei Jahre haben wir daran gearbeitet und viele Geschichten hineingepackt." Auch bei den vielen Fans bedankte sie sich und sagte das sie immer für ein Feedback auf den sozialen Netzwerken dankbar ist. Eins kann man jetzt schon sagen: ihre neue Platte "Zwischen Lachen und Weinen" ist super. Auch die Hitsingle "Der Plattenspieler" ist ein absoluter Ohrwurm und hat gute Hitparaden-Platzierungen erreicht.