• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Taschenlampenkonzert - was ist das?

Event Gruppe Rumpelstil sorgt für Unterhaltung auf dem Theaterplatz

Wenn es draußen dunkel wird, müssen Kinder normalerweise ins Bett. Am 24. August gibt es eine Ausnahme: Mit Stirnlampen, Taschenlampen, Leuchtstäben, Lampen vom Fahrrad, Autoscheinwerfern oder selbst gebauten Suchscheinwerfern sind Kinder und ihre Eltern wieder zum

Taschenlampenkonzert

Ein echtes Erlebnis

Die Auftritte der Berliner Band sollen swingende und rockende Abendkonzerte für die ganze Familie sein. Gespielt wird stets unter freiem Himmel auf Freilichtbühnen. "Für viele Kinder ist das Taschenlampenkonzert das erste Konzert, das abends beginnt und noch dazu im Freien spielt - ein echtes Erlebnis also", sagt Jörn Brumme von Rumpelstil.

Das Berliner Quartett bringe ausschließlich eigene Songs und Theaterstücke auf die Bühne. Während des Konzertes darf laut mitgesungen, wild getanzt und kunstvoll-spontan "herumgeleuchtet" werden, betont Brumme. Und wenn es dann richtig dunkel ist, sollen die Taschenlampen der Kinder zu den eigentlichen Stars des Konzerts werden: Sie leuchten wie Glühwürmchen in der Luft und bringen einen Zauber in den Abendhimmel. Beginn ist 19.30 Uhr. Die Erlöse des Taschenlampenkonzertes gehen diesmal an die ParkeisenbahnChemnitz.



Prospekte