Technisches Rathaus in Chemnitz fertiggestellt

Umbau Ab Herbst können die Mitarbeiter einziehen

technisches-rathaus-in-chemnitz-fertiggestellt
Foto: Andreas Seidel

Das ehemalige Contiloch hat ein kunterbuntes Innenleben bekommen. Das Technische Rathaus blitzt mit roten, hell- und dunkelblauen Farben daraus hervor. Ein System steckt angeblich nicht hinter den leuchtenden Fensterumrandungen. Laut Architekt Rainer Lißner soll die Farbkombi lediglich eine Art Wellenbewegung darstellen.

Im November 2016 wurde das Richtfest für das neue Technische Rathaus gefeiert. In diesem Herbst sollen die 650 Mitarbeiter bereits einziehen. Aus knapp 2.000 Fenstern können sie dann schauen. Zudem sind neun Fahrstühle verbaut worden.

Um die 40 Millionen Euro hat der Neubau, den der Immobilien-Investor Claus Kellnberger realisiert hat, gekostet. In Zukunft sind in dem Neubau unter anderem das Baudezernat mit Stadtplanungsamt, Vermessungsamt, Baugenehmigungsamt und das Gebäudemanagement untergebracht.

Zudem werden Teile des Hauptamtes, des Rechtsamtes und des EDV-Amtes sowie das Umweltamt und das Schul- und Sportamt dort ihren Platz finden.