• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Sachsen

Tiffert-Elf will gegen DDR-Serienmeister sportliche Revanche nehmen

traditionsduell Chemnitzer FC empfängt am Freitagabend unter Flutlicht den BFC Dynamo

Die Fans des Chemnitzer FC müssen sich am kommenden Wochenende auf eine besondere Anstoßzeit einstellen. Denn das Spiel gegen den BFC Dynamo wird bereits am Freitag, 19 Uhr im Stadion An der Gellertstraße angepfiffen.

 

Serie soll ausgebaut werden

Nach zwei Spieltagen ist das Team von Cheftrainer Christian Tiffert noch ungeschlagen. Gegen den amtierenden Meister der Regionalliga Nordost soll diese kleine Serie ausgebaut werden. Im jüngsten Auswärtsspiel erzielten die Himmelblauen bei Aufsteiger Greifswalder FC ein 0:0 "Das Remis geht am Ende sicherlich in Ordnung, wenngleich wir uns in Greifswald natürlich mehr vorgenommen hatten und gewinnen wollten", sagte Kapitän Tobias Müller. Vier Punkte und ein Torverhältnis von 3:0 nach zwei Spielen seien keine schlechte Ausbeute.

 

Kapitän fordert weiter Demut

"Ich denke aber, dass wir gut beraten sind, weiter demütig zu sein. "Wir haben eine junge Mannschaft mit einem engen Kader. Sicherlich müssen wir zusammen weiter konzentriert arbeiten, um gegen den BFC wieder alles reinhauen zu können", sagte Müller, der seit 2018 beim CFC ist. Der kommende Gegner ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die neue Saison gestartet.

 

Letzte Niederlage in der Liga gegen den BFC

Zudem war es der BFC, der den Chemnitzern die letzte Punktspielniederlage zugefügt hatte. Am 2. April 2022 führten die Hauptstädter in Chemnitz nach 77 Minuten schon 0:3, Kilian Pagliuca stellte kurz vor dem Abpfiff den Endstand zum 1:3 her. Nunmehr will die Tiffert-Elf alles unternehmen, um sportliche Revanche zu nehmen. Dabei dürfte allerdings Verteidiger Robert Zickert weiter fehlen, der an einer Schulterverletzung laboriert.

"Wir bieten nach wie vor den Kartenvorverkauf in unserem Fanshop an, außerdem kann man sich die Eintrittskarten ganz bequem online sichern. So vermeidet man am Spieltag Warteschlangen an den Tageskassen", sagte CFC-Pressesprecher Christoph Antal.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!