Tiger Wolodja hat jetzt einen Paten

Patenschaft Unternehmen nimmt Tier unter die Fittiche

tiger-wolodja-hat-jetzt-einen-paten
Jens Bartoll zeigt vor dem Tigergehege die Patenschaftsurkunde für Wolodja.Foto: Toni Söll

Am vergangenen Freitag erhielten Inhaber Jens Bartoll und Pflegedienstleiterin Miriam Hambel von der Firma Bartoll Care durch Mitglieder des Fördervereins Tierparkfreunde Chemnitz e. V. die Patenschaftsurkunde.

Pflegedienst übernimmt Patenschaft

Das Unternehmen, das zu Beginn des Jahres als die Service Tiger GmbH einen Patientenfahrdienst startete und inzwischen als Pflegedienst unter dem Namen Bartoll Care Patienten in Chemnitz betreut, hat für 500 Euro die Patenschaft des Tigers Wolodja übernommen, der vor Kurzem im Chemnitzer Tierpark eingezogen ist.

Man hofft auf fruchtbare Kooperation

Firmenchef Jens Bartoll sagte im Rahmen der Urkundenübergabe: "Wir wollten damit dem Chemnitzer Tierpark etwas Gutes tun. Die Tatsache, dass ein Tiger unser Firmenmaskottchen ist und der Umzug von Wolodja nach Chemnitz, passten dabei natürlich perfekt zusammen."

Nun hofft man, dass daraus eine lange und für beide Seiten fruchtbare Kooperation entstehen wird: "Ich werde natürlich regelmäßig nach unserem Tiger schauen und ich bin mir sicher, dass er in Chemnitz genauso gut betreut wird, wie die Patienten, die durch Bartoll Care gepflegt werden", sagt Jens Bartoll.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben