Tischtennis-Turnier fördert Chemnitzer Jugendliche

Veranstaltung Motto "Sport statt Gewalt"

tischtennis-turnier-foerdert-chemnitzer-jugendliche
Foto: wsantina/Getty Images/iStockphoto

Am 25. November ist es wieder soweit: Von 10 bis 17 Uhr findet in den Turnhallen des BSC Rapid Chemnitz in der Irkutsker Straße 131/133 das 18. Tischtennis-Turnier statt. Unter dem Motto "Sport gegen Gewalt" können sich alle interessierten Jugendlichen austoben. Organisiert wird die Veranstaltung vom Kinder- und Jugendhaus "UK", dem Polizeirevier Chemnitz-Südwest und dem BSC Rapid Chemnitz. An dem Tag haben Mädchen und Jungen die Möglichkeit, ihr Ballgefühl unter Beweis zu stellen. Im Mittelpunkt stehen neben sportlicher Betätigung die Förderung sozialer Umgangsformen, die Gruppenintegration und insbesondere der Spaß am Sport.

Damit der Wettkampf möglich fair gestaltet werden kann, sind ausschließlich nicht aktive Teilnehmer zugelassen. Die Teilnehmer starten in den Altersgruppen Jungen unter 14 Jahre, unter 18 Jahre und über 18 Jahre und Polizisten sowie Mädchen/Frauen bis 27 Jahre. Der Teilnahmebeitrag pro Spieler beträgt ein Euro.

Interesse geweckt?

Anmelden kann man sich bis zum 23. November unter Telefon 0371 227026 im Kinder - und Jugendhaus "UK". Es wird erbeten, Turnschuhe mit weißer Sohle und einen eigenen Tischtennisschläger mitzubringen.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben