Tom Baumgart kehrt zum Chemnitzer FC zurück

Fussball Tom Baumgart unterschreibt Vertrag beim Chemnitzer FC

Chemnitz. 

Der Chemnitzer FC komplettiert seinen Kader für die anstehende Saison! Tom Baumgart kommt ablösefrei vom Drittliga-Absteiger Hallescher FC an die Gellertstraße. Der 26-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2026 samt Option auf ein weiteres Jahr bei den Himmelblauen.

Geschäftsführer froh über Rückkehrer

Uwe Hildebrand, Geschäftsführer des Chemnitzer FC: "Mit Tom bekommen wir einen Spieler, der viel Erfahrung auf hohem Niveau mitbringt. Er ist sehr flexibel einsetzbar, eng mit dem Club verbunden und kann ein wichtiger Baustein in unserem Kader werden. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg in den nächsten Jahren." Tom Baumgart wurde am 12. November 1997 in Freiberg geboren. Er spielte in der Jugend für den SV Mulda 1879, ehe er ins Nachwuchsleistungszentrum des Chemnitzer FC wechselte. Sein Debüt für die Himmelblauen feierte er im Februar 2016 unter dem damaligen Cheftrainer Karsten Heine.

Tom Baumgart freut sich auf neues Kapitel bei vertrautem Verein

"Dieser Wechsel ist etwas Besonderes für mich. Ich kenne den Verein, habe noch zu vielen Leuten Kontakt und werde einige Gesichter wieder erkennen. Darauf freue ich mich riesig. Für mich persönlich war ein Umfeld wichtig, in dem ich mich einfach wohlfühle und sportlich gut aufgehoben bin. Nach den Gesprächen mit Chris Löwe und Christian Tiffert fiel mir diese Entscheidung sehr leicht", sagte Tom Baumgart. Der 1,82 Meter große Mittelfeldspieler kann bereits auf 94 Einsätze in der 3. Liga und 65 Spiele in der 2. Bundesliga zurückblicken. Zuletzt war Baumgart für den Halleschen FC aktiv und sammelte drei Scorerpunkte in 23 Einsätzen in der 3. Liga.

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion