Trikotversteigerung: CFC-Kicker engagiert sich für die Tierhilfe

Fussball Max Roscher lässt Trikot versteigern

Chemnitz. 

Chemnitz. Die Kicker des Chemnitzer FC befinden sich aktuell im Sommerurlaub. Deshalb ist Spieler Max Roscher jedoch nicht untätig. Vielmehr hat sich der Kicker des Fußball-Regionalligisten jetzt in den Dienst einer guten Sache gestellt. Der 20-Jährige stellte ein Trikot zur Verfügung, dass versteigert wird. Der Erlös wird an den Verein Tiere in Not Chemnitz überwiesen.

 

Zwei Katzen wurden vermittelt

"Max Roscher bekam über unseren Verein zwei Kater vermittelt. Wir haben unseren Sitz in Chemnitz an der Johannes-Dick-Str. 3-5 und vermitteln pro Jahr rund 400 Katzen sowie Kleintiere", sagte die 1. Stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Kerstin Fidomski. Alle Informationen zum Verein sind auch im Internet abrufbar.

 

Projekt läuft bis Dienstagmittag

 

Die Trikotversteigerung läuft noch bis zum 4. Juni 11 Uhr. Max Roscher wurde in Annaberg-Buchholz geboren, durchlief die Nachwuchsabteilung des Chemnitzer FC und schaffte von dort den Sprung in den Männerbereich der Himmelblauen. Derzeit führen CFC und der Spieler Gespräche über eine Vertragsverlängerung.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion