window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Trotz gutem Start: Niners verlieren knapp gegen Ulm

Basketball Chemnitzer fahren zweite Saisonniederlage ein

In einem eng umkämpften Bundesligaspiel mussten sich die Niners Chemnitz bei der gestrigen Partie den Gästen aus Ulm mit 78:81 (40:38) geschlagen geben. Für die Männer von Cheftrainer Rodrigo Pastore war dies die zweite Niederlage im fünften Saisonspiel. Dabei erwischten die Chemnitzer vor 3.200 Zuschauern den besseren Start, ehe sich das Duell sehr ausgeglichen gestaltete mit dem glücklicheren Ende für Ulm.

Revanche für Pokalniederlage

Bester Niners-Akteur war Isiaha Mike mit 16 Punkten, der jedoch auf der Gegenseite von Christon (21) übertroffen wurde. Damit revanchierten sich die Ulmer für die vor drei Wochen erlittene 85:87-Pokalniederlage an gleicher Stelle. Am kommenden Samstag müssen die Chemnitzer in Bonn antreten.