TU Chemnitz: Aller Anfang ist leicht

Hochschulranking TU punktet besonders bei "Unterstützung am Studienanfang"

Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen hat das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in seinem jüngsten Hochschulranking untersucht. In diesem Jahr wurden dabei auch die an der TU Chemnitz vertretenen Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik analysiert. Sehr gute Bewertungen erhält die Chemnitzer Uni in diesen drei Fachbereichen vor allem in der Kategorie "Unterstützung am Studienanfang". Dass die Universität beim Studieneinstieg so gut punkten kann, sei neben dem umfangreichen Angebot an Beratungsleistungen und Informationsveranstaltungen auch ein Verdienst des Studienunterstützungsprojekts "TU4U".

Studienstart elementar für Studienbeginn

"Wir haben gemeinsam mit den Fakultäten zahlreiche Angebote zum Studieneinstieg, wie Orientierungswochen, Brückenkurse für fast alle Bachelor- und einige Master-Studiengänge, das Mentoring-Programm 'Start Smart' oder tutoriell begleitende Lernangebote, entwickelt", sagt Maria Worf. Die Projektleiterin betont, dass der Studienstart elementar sei für den Studienerfolg. Im jüngsten CHE-Ranking ist die Wirtschaftsinformatik zudem bei den Masterstudierenden in der Kategorie "Abschlüsse in angemessener Zeit" in der Spitzengruppe zu finden. Die Ergebnisse des CHE-Hochschulranking erscheinen im neuen Studienführer 2020/21 der Wochenzeitung "Die Zeit" sowie auf Zeit Campus Online.

Hilfreiche Informationen und Tipps

Wer sich umfassend über das Studium informieren möchte, findet hier jede Menge Wissenswertes. Das Webportal soll Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte neugierig machen auf die TU Chemnitz und sie auf ihrem Weg ins Studium begleiten. Rund um die Studienentscheidung, den Studieneinstieg und darüber hinaus werden hier hilfreiche Informationen und Tipps gebündelt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!