• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

TU Chemnitz: Neuer berufsbegleitender Bachelorstudiengang startet

Studium Event- und Online-Marketing im Fokus

An der Chemnitzer Uni startet im aktuellen Wintersemester der neue berufsbegleitende Fernstudiengang Event- und Online-Marketing. Durchgeführt wird dieser Studiengang in Kooperation mit der TUCed, dem An-Institut für Transfer und Weiterbildung der TU Chemnitz. "Mit der grundlegenden inhaltlichen Anpassung und Neuausrichtung des Vorgängerstudiengangs Event- und Messemanagement ist unser Studienprogramm nun passgenau zu den veränderten Anforderungen an Fachkräfte der Veranstaltungsbranche, deren Kompetenzprofil momentan sehr dynamische Veränderungen erfährt", berichtet Studiengangsleiterin Cornelia Zanger.

Moderner und praxisnaher Studiengang

Die Regelstudienzeit des Studiengangs, der mit einem Bachelor of Science abschließt, beträgt acht Semester. Bei zügigem Studienfortschritt kann das Studienprogramm auch innerhalb von sechs Semestern absolviert werden. Der Studiengang vermittelt neben wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen vor allem tiefes Know-how im Eventmanagement und im Online-Marketing. Der Fokus liegt hierbei insbesondere auf der Verknüpfung der beiden Schwerpunkte, da dies mittlerweile eine grundlegende Anforderung in der Praxis darstellt. "Events werden heute live, online und hybrid durchgeführt, weshalb eine enge Verzahnung der analogen und digitalen Welt erforderlich ist. Das muss natürlich auch im Studienprogramm berücksichtigt werden", so Zanger.

Fernstudium richtet sich vor allem an Berufstätige

Als Fernstudiengang angelegt, richtet sich der Bachelorstudiengang in erster Linie an Berufstätige im Veranstaltungsumfeld. Der Studiengang zielt daher auf den Aufbau von Fähigkeiten zur Anwendung wissenschaftlich-methodischer Kompetenz auf praktische Problemstellungen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!