TU Chemnitz: Seniorenkolleg findet wieder statt

Event Vortragsreihe startet am 21. Oktober

Das Seniorenkolleg an der Technischen Universität Chemnitz hat sein Veranstaltungsprogramm für das Wintersemester 2022/2023 vorgestellt. Dazu zählen Vorträge sowie Sprach- und Smartphone-Kurse, die nach aktuellem Planungsstand wieder in Präsenz stattfinden.

 

Inhaltlich breit gefächert

Die neue Vortragsreihe beginnt am 21. Oktober um 13.45 Uhr mit der Vorlesung von Prof. Dr. Florian Gunter Röhrbein. Er spricht im Raum 115 des Hörsaalgebäudes, Reichenhainer Straße 90, über "Künstliche Intelligenz mit Körper: Auf dem Weg zu gehirn-inspirierter Robotik". In den folgenden elf Vorträgen, die ebenfalls freitags stattfinden, geht es unter anderem um hochautomatisiertes Fahren auf den Straßen und auf der Schiene, Dämonen im Mittelalter, Klimawandel, die Wahrnehmung von Kriminalität und das Fitness-Tracking. Vorgestellt wird auch das erfolgreiche Unternehmen Staffbase, die in diesem Jahr mit dem wichtigsten sächsischen Wirtschaftspreis ausgezeichnet wurde.

 

Anmeldung

Im Wintersemester werden zudem zwei Englischkurse und ein Smartphone-Kurs angeboten. Bei diesen drei Kursen ist jedoch eine Anmeldung erforderlich, da hier die Teilnehmerzahl auf zehn begrenzt ist. Eine Anmeldung für alle Bildungsangebote des Seniorenkollegs im Wintersemester ist per Mail an seniorenkolleg@tu-chemnitz.de mit Angabe des vollständigen Namens und der Wunschformate möglich.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!