• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

TU: Für den Quereinstieg ins Management

Studium Neuer berufsbegleitender "General Management" beginnt in Chemnitz

"Vielseitige Managementkenntnisse und -kompetenzen sind heute in nahezu allen Bereichen ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um berufliche Herausforderungen zu meistern", Uwe Götze, Inhaber der Professur für Unternehmensrechnung und Controlling. Er leitet den neuen berufsbegleitenden Studiengang "General Management", der im Wintersemester am Institut für Transfer und Weiterbildung (TUCed) der TU Chemnitz startet. "Es ist ein generalistisches Studium, wobei eine Schwerpunktsetzung bei der Seminar-, Projekt- und Masterarbeit sowie über Wahlpflichtmodule möglich ist", sagt Götze.

Im Masterstudiengang werden breites fachbezogenes Grundlagen-, Methoden- und Vertiefungswissen aus den managementorientierten Bereichen der Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Zudem steht darüber hinausgehendes Wissen in den Bereichen Personalführung und nachhaltige Unternehmensentwicklung auf dem Programm. Zu den ersten Studierenden gehört Unternehmer Knut Billig. "Ich war auf der Suche nach betriebswirtschaftlicher Weiterbildung, um mein Unternehmen zukunftsorientiert ausrichten zu können", beschreibt Billig seine Motivation für das Studium. Zugangsvoraussetzungen sind ein erster Hochschulabschluss aus einem nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Bereich und berufspraktische Erfahrungen im Umfang von mindestens einem Jahr. Aktuell sind noch freie Studienplätze verfügbar. Weitere Informationen zum Studiengang "General Management" online unter www.tuced.de/mba-gm.



Prospekte