Übler Scherz? Unbekannter spannt Folie quer über Radweg

Polizei 36-jähriger Radfahrer stürzt auf dem Chemnitztalradweg

uebler-scherz-unbekannter-spannt-folie-quer-ueber-radweg
Foto: Egon69/Getty Images

Am 19. Mai war ein 36-jähriger Radfahrer gegen 18 Uhr im Ortsteil Borna-Heinersdorf auf dem Chemnitztalradweg unterwegs, als er zwischen der Autobahnbrücke und der Heinersdorfer Straße stürzte. Grund des Sturzes: eine quer über den Radweg gespannte Klarsichtfolie, gegen die der 36-Jährige gefahren war. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Die Folie war laut Polizei am Brückengeländer eines Baches unterhalb des Klärwerkes angebracht. Nun wird wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr aufgenommen. Des Weiteren sucht die Polizei Zeugen: Wer kann Angaben zum Vorfall machen, hat Personen gesehen, die etwas mit der Tat zu tun haben oder das Anbringen der Folie beobachtet? Unter Telefon 037152630 nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Südwest Hinweise entgegen.