Um den Staffelsieg mitspielen

Handball Rottluffer Männer empfangen SG Leipzig

In der Verbandsliga West ist ein Vierkampf um den Staffelsieg in vollem Gange. Zwei der Titelkandidaten treffen am Samstagabend (Beginn: 17 Uhr, Sachsenhalle, Straße Usti nad Labem) direkt aufeinander. Die Männer der HSG Rottluff/Lok Chemnitz erwarten die Vierte der SG Leipzig zum Rückspiel. Im September war die Wagner-Sieben mit einem 25:22 in der Messestadt in die Saison gestartet, womit eine ungeahnte Erfolgsserie von acht Partien ohne Punktverlust ihren Anfang nahm.

Vorweihnachtszeit brachte Niederlagen

Erst kurz vor Weihnachten wendete sich das Rottluffer Blatt und man musste drei Niederlagen hinnehmen. Nach langer Punktspielpause setzte Rottluff kürzlich im Sachsenpokalachtelfinale ein Ausrufezeichen und warf Sachsenligist Zwönitz per 35:30-Erfolg aus dem Wettbewerb. "Der Einzug ins Pokalviertelfinale ist ein schöner Nebeneffekt, doch unser Hauptaugenmerk gilt der Liga", meint Rottluffs Vereinsvorsitzende Ines Beckmann.

Ein Heimsieg gegen Leipzig würde einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten und zudem das benötigte Selbstvertrauen für die verbleibenden schweren Rückrundenspiele aufbauen. Dabei gilt es vor allem Leipzigs serbischen Rückraumschützen Ivan Vojinovic unter Kontrolle zu bringen, der zu den besten Torschützen der Verbandsliga Staffel West zählt.