• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Umbau führt zu Einschränkungen

Tipp Stadionplan auf CFC-Homepage nutzen

Aufgrund des Komplettumbaus im Stadion an der Gellertstraße kommt es bei den beiden bevorstehenden Heimpunktspielen gegen den SSV Jahn Regensburg am Samstag sowie den MSV Duisburg am 1. Februar zu ersten Einschränkungen.

Für die Zuschauer sind ab sofort die bisherigen Stehplatzblöcke 5 und 6 nicht mehr sowie die Blöcke 1 und 2 (Gästeblock) nur eingeschränkt nutzbar. Auf der Gegengerade wird eine Unterteilung des bisherigen Blockes 3 in die Blöcke 3A sowie 3B erfolgen. Zu beachten ist, dass die Besucher des Blockes 3 beim Eintrittskartenkauf das gewünschte spezielle Blockticket (3A oder 3B) erwerben. An den Zugängen zu den jeweiligen Blöcken wird sich zu diesen beiden ersten Spielen nichts Grundsätzliches verändern. Der Block 1 sowie die Tribünen-Sitzplatzblöcke A und C werden weiterhin über den Eingang "Gellertstraße" zu erreichen sein. Der Gästeblock ist über den Eingang "Forststraße" begehbar. Die Blöcke 3A, 3B, 4, 7 sowie B sind auch weiterhin über den Eingang "Heinrich-Schütz-Straße" erreichbar. Dabei wird für die Blöcke 3A und 3B die weitere Wegführung zum Block im Stadiongelände über den "Schwarzen Weg", hinter der Gegengerade, erfolgen. Der aktuelle Stadionplan ist auf der CFC-Homepage zu finden.

Hinweise für Jahres-Karteninhaber: Inhaber von Stehplatz-Jahreskarten der Blöcke 5 und 6 können grundsätzlich in alle anderen unüberdachten Stehplatzbereiche ausweichen. Der Verein empfiehlt jedoch unter Berücksichtigung der Kapazitätsauslastung die Benutzung der Blöcke 3A, 3B sowie 4. Inhaber von Stehplatz-Jahreskarten für den Block 3 können zwischen dem Block 3A sowie dem Block 3B wählen.