• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unbekannte überfallen Busfahrer und prügeln ihn ins Krankenhaus

Polizei Täter verschwanden im Pkw

In der Chemnitzer Straße kam es am Samstag gegen 21.15 Uhr zu einer Auseinandersetzung in der Buswendeschleife. Dort war ein Pkw so abgestellt, dass er einen Bus behinderte. Der 48-jährige Fahrer fuhr in einem großen Bogen um das Auto sowie die zwei daneben stehenden Männer. Dabei hörte der Busfahrer einen lauten Knall, woraufhin er ausstieg um nachzusehen, woher das Geräusch kam. Daraufhin wurde er von einem der Männer mehrfach geschlagen. Der 48-Jährige musste in der Folge ins Krankenhaus gebracht werden.

Die beiden Täter sind in dem Pkw, der wahrscheinlich von einer Frau gelenkt wurde, einfach weggefahren. Ein Sachschaden am Bus konnte bisher nicht fesgestellt werden.



Prospekte