Unbekannter verletzt sechs Jugendliche mit Pfefferspray

Polizei Am Montagabend kam es zu zwei Körperverletzungsdelikten in Chemnitz

unbekannter-verletzt-sechs-jugendliche-mit-pfefferspray
Foto: Harry Härtel

Im Stadthallenpark in Chemnitz kam es am Montagabend zu mehreren Körperverletzungen.

Gegen 19.30 Uhr sprühte ein Unbekannter vermutlich Pfefferspray in eine Gruppe Jugendlicher. Sechs Teenager im Alter zwischen 14 und 16 Jahren wurden dabei verletzt. Fünf von ihnen wurden im Krankenhaus medizinisch betreut. Die verletzten Jugendlichen kannten den Täter vom sehen. Er soll um die 20 Jahre alt sein und hat kurze, schwarze und lockige Haare. Er trug eine schwarze Basecap sowie einen schwarzen Pullover mit weißem Aufdruck. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Außerdem kam es gegen 19 Uhr zu einer Prügelei im Stadthallenpark. Zwei Männer waren aneinander geraten, ein 52-Jähriger wurde von einem 20-Jährigen geschlagen. Er stürzte und verletzte sich. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Tatverdächtigte konnte ausfindig gemacht werden. Die Polizei Chemnitz ermittelt gegen ihn wegen Körperverletzung.

Die Hintergründe zu beiden Straftaten ist bislang noch unklar.