Untersuchung desTrinkwassers

Pflicht Bis 31. Dezember Anlagen auf Legionellen überprüfen

Spätestens bis 31. Dezember 2013 müssen Eigentümer von Mehrfamilienhäusern, die mindestens eine Wohnung vermietet haben, ihre Trinkwasseranlagen auf Legionellen untersuchen lassen. In Zukunft ist eine solche Prüfung dann alle drei Jahre notwendig. Das alles verlangt die Trinkwasserverordnung, die 2012 überarbeitet wurde. Wer bis jetzt nicht aktiv war, sollte schnell handeln und einen Dienstleister beauftragen. Nur zertifizierte Monteure dürfen die Legionellenprüfung durchführen (www.minol-legionellenpruefung.de). Vor der ersten Untersuchung sind entsprechende Vorbereitungen notwendig: Zum einen muss ein Fachmann das Gebäude begehen und schauen, ob an den richtigen Stellen die passenden Zapfhähne für die Entnahme der Wasserproben vorhanden sind. Die Wasserproben werden fachgerecht entnommen und in akkreditierten Laboren untersucht. So erfüllt der Vermieter ohne Aufwand seine rechtliche Pflicht.