Urbanes Rollen bei den "Hey Days!"

Skating Im AJZ und Konkordiapark finden Partys und Contests statt

urbanes-rollen-bei-den-hey-days
Der Skatecontest im Konkordiapark. Foto: Andreas Seidel/Archiv  Foto: Andreas Seidel/Archiv

Im AJZ auf der Chemnitztalstraße 54 gibt's am 11. August ab 15 Uhr bei dem Format "Hey Days!" wieder jede Menge Spaß, urbanes Rollen und vor allem viel Musik mit Festivalcharakter. BMX-Rad- und Skateboard-Jams stehen auf dem Programm.

Den Soundtrack zum Tag bieten wieder Musiker, Bands und DJs. Musikalisch bewegt sich das zwischen Punk, Drum&Bass, Elektropunk Dubstep, Disco, Techno, Trap, Reggae und House. Am Start sind diesmal unter anderem Church of Mental Enlightment, Dongkong, Numbskull, Motorv8a & BF. Hole und Beat Police.

Zweiwöchiges Camp

In dieser Woche begrüßt das AJZ außerdem im Rahmen des mittlerweile 10. Internationalen Skate-, BMX- und Inline-Camps "United by Skate" erneut dutzende Jugendliche und junge Erwachsene aus Spanien, Mazedonien und der Tschechischen Republik.

Das zweiwöchige Camp mit Fokus auf den Trendsportarten Skateboard, Inline und BMX sowie der mit diesen verbundenen Jugendkultur bietet Workshops, Exkursionen und ein erlebnispädagogisches Programm. Zusätzlich zu den "Hey Days!" findet am 18. August ab 11.30 Uhr der "Bring Da TruckaZ"-Skatecontest im Konkordiapark statt.