US-Sängerin auf Besuch in Chemnitz

Musik Eliza Rickmann Im "Weltecho" zu Gast

Sie kommt aus Los Angeles und will Europa mit ihrer glasklaren Stimme begeistern: Die amerikanische Sängerin Eliza Rickman tritt am Donnerstag im Weltecho auf. Das Besondere: Konzertveranstalter Michael Reich konnte sie gleich für ihren zweiten Auftritt für Chemnitz begeistern. Einen Tag nach ihrem Gig in Hamburg macht sie hier Station. "Danach geht es weiter in die Schweiz und nach Frankreich", so Reich weiter. Er hatte die Sängerin im April kennengelernt, als sie in seinem Wohnzimmer ein kleines Privatkonzert gab. Zu solchen intimen Abenden lädt Reich regelmäßig ein. "Nun ist aber Zeit für ein großes Publikum", so Reich. Ihre Songs erinnern an Lieder von Kate Bushs Lieder oder PJ Harvey und sind aufwändig arrangiert.