• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vergnügen für Groß und Klein

Altmühltal Sommerspaß zwischen Felsen und Fluss

Wacholderheiden, bizarre Felsen, bunte Wiesen und ein malerischer Fluss - den Naturpark Altmühltal kann man mit Recht als Bilderbuchlandschaft bezeichnen. Wegen ihrer Vielfalt an Naturräumen ist die Region bei Aktivurlaubern besonders beliebt. So gehört beispielsweise der 166 Kilometer lange Altmühltal-Radweg zu den angesagtesten deutschen Touren unter Genussradlern. Ab Treuchtlingen beginnt der für viele Radfahrer schönste Abschnitt durch das enge Flusstal mit seinen typischen karstigen Jura-Felsen. Ein Vergnügen für Groß und Klein ist zudem das Wasserwandern. Da die Altmühl kaum Strömung hat, ist sie auch für ungeübte Kanuten gut zu bewältigen. Vor allem zwischen Treuchtlingen und Eichstätt bieten sich nach jeder Flussbiegung immer wieder neue Perspektiven. Unter www.treuchtlingen.de sind Boots- und Kanuverleiher aufgeführt, die einen Rundum-Service anbieten.



Prospekte