Verschätzt: LKW prallt gegen Brückendecke

Polizei Brücke in Chemnitz bleibt jedoch unversehrt

Foto: Haertelpress

Am Mittwochvormittag verschätzte sich der Fahrer eines LKW mit Sattelauflieger in der Brückendurchfahrtshöhe an der Bahnbrücke Goethestrasse. Der stadteinwärts fahrende LKW prallte gegen die Brücke. Dabei entstand am Sattelauflieger schwerer Schaden.

Die Brücke wurde kaum in Mitleidenschaft gezogen und konnte durch die Bundespolizei nach kurzer Zeit für den Zugverkehr freigegeben werden.