• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vier neue Feuerwehren für Chemnitz

Feuerwehr Die Autos haben insgesamt knapp 1,5 Millionen Euro gekostet

Vier freiwillige Feuerwehren aus Chemnitz können sich über neue Einsatzfahrzeuge freuen. Die Autos sind mit neuer Spezialausrüstung, darunter Wärmebildkameras sowie Rettungsscheren und -spreizer mit Akkuantrieb ausgestattet. Die Autos haben insgesamt knapp 1,5 Millionen Euro gekostet. Eine halbe Million Euro kam aus Fördermitteln des Freistaates Sachsen. Die Feuerwehrautos werden künftig bei den freiwilligen Wehren Wittgensdorf, Einsiedel, Kleinolbersdorf und Röhrsdorf eingesetzt. Oberbürgermeister Sven Schulze (SPD) hatte die neuen Fahrzeuge am Samstag gegen 10.00 Uhr auf dem Theaterplatz übergeben.



Prospekte