Vierter Saisonsieg der Niners

Basketball Niners meistern Heimspiel gegen Ulm

Niners Chemnitz gegen Orange Academy Ulm - Malte Ziegenhagen gegen Marcell Pongo. Foto: Andreas Seidel

Chemnitz. Pastore-Team quält sich gegen junge Ulmer zum Erfolg Die Niners haben sich gegen Aufsteiger Orange Academy Ulm zum 72:67-Sieg gequält und damit den vierten Saisonerfolg in der 2. Bundesliga Pro A klar gemacht.

Vor 2100 Fans in der Hartmannhalle hielt das junge Farmteam des Bundesligisten aus Schwaben lange Zeit gut mit. Den Chemnitzern fehl(t)en allerdings die Ideen eines Chris Carter aus dem Vorjahr. Dafür überzeugte Neuzugang Brad Tinsley mit 15 Punkten und war damit punktbester Akteur der Gastgeber, gefolgt vom polnischen Spielmacher Andy Mazurczak (14).

Fünf Spieler der Niners trafen zweistellig. Mit jetzt 8:10 Punkten sind sie Tabellenzehnter. Am Samstag steht das nächste Auswärtsspiel beim Titelaspiranten Rasta Vechta (mit Chris Carter!) auf dem Programm. Eigentlich das leichteste Spiel des Jahres.