• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Volkshochschule Chemnitz lädt zur Führung über einen Biohof

Angebot Auf zur "Bunten Kuh" nach Frankenberg

Chemnitz/Frankenberg. 

Chemnitz/Frankenberg. Immer mehr Menschen hinterfragen die Herkunft ihrer Lebensmittel. Sie suchen gesundes Obst und Gemüse aus der Region und wollen wissen, wie es angebaut wird.

Die Gründerinnen des Hofs "Zur bunten Kuh" in Frankenberg betreiben eine solidarische Landwirtschaft, die sich an den Demeter-Kriterien orientiert. Auf dem etwa 200 Jahre alten Vier-Seiten-Hof wird auf eine nachhaltige Nutzung des Bodens und die Produktion gesunder Lebensmittel geachtet. Die Volkshochschule Chemnitz lädt am Samstag, dem 18. Juli, von 10 bis 11.30 Uhr zu einer Führung über den Hof "Zur bunten Kuh", Lichtenwalder Straße 1, 09669 Frankenberg, ein, um das Leben auf einem Bauernhof und eine ökologische Landwirtschaft kennenzulernen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung unter 0371-4884343 wird gebeten.

Im Gespräch werden die Bedingungen offengelegt, unter denen Lebensmittel angebaut und verarbeitet werden. Auf dem Lernbauernhof gibt es Gelegenheit zum Beobachten und Nachfragen. Bei den Veranstaltungen der Volkshochschule ist ein Abstand von mindestens 1,50 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist gegebenenfalls am Eingang und in den öffentlichen Bereichen des Veranstaltungsortes erforderlich.



Prospekte