Vollbrand einer Industriebranche in Chemnitz

Feuerwehr Zahlreiche Kameraden im Einsatz

Foto: Harry Härtel

Schlug schon wieder ein Feuerteufel in Chemnitz zu? Eine alte Industriebranche ging in Chemnitz vergangene Nacht gegen 0.15 Uhr in der Paul-Gruner-Straße in Flammen auf. Das Gebäude wurde zuletzt als Disco genutzt. Der Dachstuhl brannte komplett aus und stürzte teilweise ein. Über 50 Kameraden waren im Einsatz.

Die Brandbekämpfung gestaltete sich als schwierig, über zwei Drehleitern löschte man. Im Einsatz sind zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Chemnitz, die Freiwilligen Feuerwehren: Altchemnitz, Erfenschlag und Stelzendorf. Die Löschungen dauerten bis elf Uhr an. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt Zur Brandursache ermittelt die Polizei.