• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vom Seelentröster bis zum Kräutersud

Messe Bei der 4. Auflage von "Balance und Spirit" steht am Wochenende in der Stadthalle der Tee im Fokus

Mit Bedacht gießt Ibrahim Mannaa eine Kanne Schwarzen Tee auf: "Normalerweise wird orientalischer Tee über offenem Feuer zubereitet - heute machen wir mal eine Ausnahme", lacht der Übersetzer und Reiseleiter, der seit 40 Jahren in Chemnitz wohnt. Seine Wurzeln habe er dennoch nie vergessen. Serviert werde in seiner Kultur immer nur mit der rechten Hand, und eine Einladung zum Tee sollte man niemals abschlagen. "Das kränkt den Gastgeber." Mit seiner Tee-Zeremonie gab Ibrahim Mannaa diese Woche einen Vorgeschmack auf das Wochenende in der Chemnitzer Stadthalle. Denn im Rahmen der 4. Auflage von "Balance und Spirit" steht diesmal der Tee im Mittelpunkt.

Auf der Messe für bewusstes Leben informieren am Samstag und Sonntag 95 Aussteller zu den Themen vorbeugende Gesundheit, Ernährung, Naturheilverfahren, Alternative Medizin und Spiritualität. "Wir freuen uns, dass die Veranstaltung in den vergangenen Jahren immer mehr an Akzeptanz gewonnen hat", so Projektleiterin Kira Kindschuh. Auf der Messe gehe es genau um das, was die Bezeichnung verspricht: "Wir bieten Raum, um in unserer schnelllebigen Zeit Körper und Geist in Balance zu bringen und zu halten." So können Besucher in der sogenannten "Bodywork Lounge" bei Entspannungsmassagen aus Fern-Ost abschalten. Ebenso werden vor Ort die aus der traditionellen chinesischen Medizin stammenden Heilverfahren Akupunktur und Akupressur angeboten. Im Themenbereich "Spiritualität" wird dagegen der Geist in Einklang gebracht: Aussteller beraten unter anderem zu Trennungsschmerz, Ängsten und traumatischen Erfahrungen.

Ein weiterer Themenbereich beschäftigt sich mit der Ernährung: "Vegetarische und vegane Ernährung, Heilfasten und Rohkost werden immer beliebter", weiß Stadthallen-Chef Ralf Schulze. "Wir wollen aber lediglich informieren, nicht die Moralkeule auspacken", erklärt der Liebhaber ausgewählter Tees. "Als Fan des Heißgetränks freue ich mich natürlich, dass der Tee diesmal im Mittelpunkt steht." Ob Cocktail oder klassischer Tee, als Seelentröster oder Heilgetränk - für Messebesucher gibt es in einer orientalischen, chinesischen und russischen Tee-Lounge spannende Einblicke in Traditionen und die vielfältige Verwendung des Getränks. Neu ist auch das begleitende Vortragsprogramm "Neue Wege". Renommierte Experten referieren zu "Mami, ist das vegan?", erklären mit "God is a DJ" die Heilkraft der Musik und beschäftigen sich mit "Fleischlust - Fleischlast". Den Höhepunkt bildet am Samstagabend ein Konzert, welches die Besucher auf eine Klangreise durch die Welt der heilenden Mantras mitnimmt. Mehr unter: www.balance-spirit.de.