Vom Wellensittich bis zum exotischen Star

Schau Vogelzüchter zeigen 50 verschiedene Arten in Klaffenbach

vom-wellensittich-bis-zum-exotischen-star
Die Vogelzüchter freuen sich über regen Austausch. Foto: Steffi Hofmann

Es gibt sie in den verschiedensten Größen, Farbschlägern und mit den unterschiedlichsten Gesängen. "Trotzdem kann ich jeden Vogel an seinem speziellen Laut erkennen, auch wenn ich ihn nicht sehe", sagt Eckhardt Frömel, Vorsitzender des 1. Vogelzüchter und Vogelliebhaber Vereins Chemnitz. Schon als kleiner Junge im Alter von acht Jahren hat er seinen ersten Kanarienvogel geschenkt bekommen. Und die Liebe fürs Federvieh besteht bis heute. Frömel hat sich eine Menge Wissen über diverse Vögel angeeignet und gibt es gern in der Gemeinschaft weiter.

Am Wochenende einen Einblick in die Zucht gewinnen

"Auch in einer Industriestadt oder Stadt der Moderne wie Chemnitz hat die Tierhaltung ihre Berechtigung. Der Umgang mit Tieren und die Liebe zur Tierwelt formt die Einstellung der Menschen zur Natur", ist sich Eckhardt Frömel sicher. Er lädt Interessenten gern ein, sich an dem Hobby Vogelzucht zu beteiligen. Einen Einblick gibt der Verein am 21. und 22. Oktober, jeweils ab 9 Uhr, im Gasthof Krystallpalast in Klaffenbach bei seiner nächsten Vogelschau.

Kanarienvögel in verschiedenen Farben, Wellensittiche, Prachtfinken, diverse bunte Sittiche, Weichfresser sowie exotische Stare und Drosseln, die als gute Sänger bekannt sind, werden den Besuchern gezeigt. Für Kids gibt"s freien Eintritt und viele Aktionen wie basteln, schminken, malen und ein Quiz, das sich mit der Vogelwelt beschäftigt.