• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Von Straßenbahn erfasst: 14-Jähriger hätte Kopfhörer auf

blaulicht Straßenbahnfahrer und Jugendlicher wurden leicht verletzt

Auf der Stollberger Straße war am gestrigen Dienstag ein

14-Jähriger im Straßenbahn-Haltestellenbereich Irkutsker Straße stadteinwärts unterwegs. Gleichzeitig näherte sich von hinten eine Straßenbahn, deren Fahrer (59) unter Abgabe von akustischen Warnsignalen in die Haltestelle einfuhr. Unmittelbar vor der einfahrenden Straßenbahn trat der Jugendliche in den Gleisbereich und es kam zum Zusammenstoß zwischen der Bahn und dem 14-Jährigen. Der Jugendliche und der Straßenbahnfahrer erlitten dabei leichte Verletzungen. Sachschaden wurde keiner bekannt. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand trug der 14-Jährige zum Unfallzeitpunkt Kopfhörer. Es kam für etwa eine Stunde zu Einschränkungen im Bahnverkehr.



Prospekte