Vorbereitungen für den Friedenstag laufen

Friedenstag Bunte Banner als Friedensbotschafter am Rathaus

Seit dem heutigen Freitag schmücken wieder bunte Friedensbanner die Fassade des Rathauses. Sie sollen für den Friedenstag, der am 5. März begangen wird, werben. Gestaltet wurden die sieben Meter langen Kunstwerke von Schülern der Montessori-Schule, der Entdeckerschule und des Evangelischen Schulzentrums Chemnitz. Insgesamt sind 30 neue Banner entstanden, soviel wie noch nie in einem Jahr. Sie werden zusätzlich zum Rathaus auch an und in der Galerie Roter Turm, im Foyer der Stadthalle, an der Oper und in der Jakobi-Kirche präsentiert. Der Gesamtbestand der Banner ist damit auf 165 angewachsen. Für den Chemnitzer Friedenstag am 5. März, der an die Bombardierung der Stadt vor 75 Jahren erinnert, ist ein vielfältiges Programm geplant - als Zeichen für Frieden und Demokratie und gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.