Vorlesung mit Knalleffekt

"Chemie ist, wenn es knallt und stinkt. Und dem Lehrer nicht gelingt." Heißt es im Volksmund. Doch Chemiker Heinrich Lang und sein Team von der TU-Professur für Anorganische Chemie führten diesen Spruch gestern im Stöckhardt-Auditorium an der Straße der Nationen ad absurdum. Zur traditionellen und gut besuchten Weihnachtsvorlesung ließen die Forscher unter anderem Gummibärchen in die Luft steigen und Trockeneis bunt leuchten (siehe Foto). Zum krönenden Abschluss gab es sogar ein kleines Feuerwerk.