Wäschetrockner in Flammen

Kellerbrand Personen erlitten Rauchgasvergiftung

Foto: Harry Härtel/ Hartelpress

In die Stelzendorfer Straße mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gestrigen Abend, gegen 22.30 Uhr, wegen eines Brandes ausrücken. Nach derzeitigem Kenntnisstand löste ein defekter Wäschetrockner den Brand im Keller eines Wohnhauses aus. Alle Bewohner konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Während der Löscharbeiten wurden dennoch drei Bewohner (w/8, w/40, m/40) medizinisch vor Ort erstversorgt. Sie kamen anschließend mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen gegenwärtig nicht vor