Warmer Regen für Chemnitzer Vereine

Stiftungspreis Jeweils 1.000 Euro für Familienverein und die Komplizen Chemnitz

warmer-regen-fuer-chemnitzer-vereine
Manuela Wolfram von der Town & Country Stiftung überreichte den Stiftungspreis im Terra Nova Campus. Foto: Toni Söll

Über jeweils 1.000 Euro konnten sich gestern der Familienverein "Groß und Klein" sowie der Verein "die Komplizen Chemnitz" freuen. Grund: Bereits zum fünften Mal wird in diesem Jahr der Town & Country Stiftungspreis vergeben.

Der Fokus der Förderung liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. So werden in diesem Jahr 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Die beiden Chemnitzer Vereine sind zwei der 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllt haben.

Tolle Arbeit zahlt sich aus

"Der Familienverein für Groß und Klein leistet tolle Arbeit in und um Chemnitz. Eine Initiative, die Integration, Kommunikation und Austausch fördert und den Kindern und Eltern der Region zugute kommt ist eine großartige Einrichtung. sagte Manuela Wolfram, Town & Country Botschafterin.

"Leider hat nicht jeder hat das Glück Hilfe bei der Berufswahl zu haben. Die Komplizen bieten da die nötige Orientierung", so Wolfram weiter. Die Komplizen Chemnitz unterstützen Jugendliche beim Übergang vom Schul- ins Berufsleben.

Preisgeld fließt in den Family Culture Club

Die Spende des Familienvereins soll für das Projekt "Family Culture Club" genutzt werden, welches wöchentliche Treffen und Ausflüge zur Integration und Kommunikation veranstaltet.

Die Komplizen Chemnitz nutzen die finanzielle Aufwendung für ein Mentoring-Programm, um sozialbenachteiligte Jugendliche bei der Berufs- oder Studienorientierung zu unterstützen.