Was machen die Chemnitzer in ihrer Freizeit?

Umfrage 6.000 Einwohner wurden zufällig für die Teilnahme ausgewählt

was-machen-die-chemnitzer-in-ihrer-freizeit
Foto: Haertelpress

Seit dieser Woche wird der Alltag der Chemnitzer genauer unter die Lupe genommen. Hintergrund: Auf Grundlage einer Bürgerumfrage will die Stadtverwaltung Chemnitz zu einer attraktiven und lebenswerten Stadt entwickeln. In einem Zufallsverfahren wurden dafür 6.000 Einwohner ausgewählt, die in den nächsten Tagen ein Schreiben der Oberbürgermeisterin zugeschickt bekommen.

Ergebnisse in einigen Monaten

"Wir bitten Sie, uns in dieser repräsentativen Umfrage eine Rückmeldung zu geben. Ihre Antworten sollen helfen, unser Handeln, beispielsweise bei anstehenden Planungen und Konzepten, nah an Ihren Bedürfnissen auszurichten", so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. Die Teilnahme an der Umfrage selbst ist freiwillig und anonym. Erste Ergebnisse sollen Mitte des Jahres vorliegen.