Was passiert mit der ehemaligen Jysk-Gewerbefläche am Johannisplatz?

Innenstadt Chemnitzer Vermieter gibt Auskunft zu aktuellen Entwicklungen

Chemnitz. 

Der Johannisplatz in der Chemnitzer Innenstadt ist eine DER Einflugschneisen von der Zentralhaltestelle in die Innenstadt. Im Frühling blühen hier Kirschbäume, es gibt einen kleinen Spielplatz und eine Wiese, einige Restaurants und ein Brunnen runden den Platz ab. Bis Ende April war auch das Möbelgeschäft Jysk, ehemals Dänisches Bettenlager, am Johannisplatz angesiedelt. Doch die Kette verließ den Standort. Seitdem prangt ein großes Schild "zu vermieten" an der Fensterscheibe. Bislang gab es keinen Nachfolger für die Gewerbefläche von 700 Quadratmetern mit der langen Schaufensterfront. 

Verhandlungen mit mehreren Interessenten

Nun hat die Firmengruppe Kellenberger, denen die Fläche gehört, auf BLICK.de-Nachfrage bekanntgegeben, dass man derzeit in verschiedenen Gesprächen mit möglichen Interessenten sei. "Bei JYSK sind wir derzeit in Verhandlungen mit verschiedenen Interessenten. Es wird auch über eine Aufteilung in kleinere Einheiten nachgedacht." Es könnte also sein, dass mehr als ein Mieter einziehen könnte. 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion