Wein-Sommer auf dem Neumarkt

Event 28. Chemnitzer Weindorf eröffnet am Freitag um 17 Uhr

wein-sommer-auf-dem-neumarkt
Zur Eröffnung des Weinfestes 2016 stießen Händlerin Tabea Norberger, Christel Haber, Organisator Siegfried Ahde und Ulla Bernhard-Räder (v.l.) an. Foto: Andreas Seidel

Seit Montag sind die Aufbauarbeiten für das Chemnitzer Weindorf auf dem Neumarkt in vollem Gange. Zum 28. Mal holt Initiator Siegfried Ade dafür Winzer und Weinhändler aus ganz Deutschland in die Stadt, um mit den Chemnitzern bis zum 13. August der leichten Lebensart zu frönen. "Bis zu 50.000 Besucher verweilen an den 16 Tagen im Weindorf. Wenn das Wetter mitspielt, sind die 1.200 Sitzplätze gut gefüllt. Das spricht sich unter den Winzern herum", freut sich Siegfried Ade, der das Event zur Premiere 1990 mit gerade einmal fünf Winzern auf die Beine stellte.

30 Weingüter und -händler aus ganz Deutschland

"Heute sind es mit rund 30 renommierten Weingütern und Händlern mehr als jemals zuvor", so Ade. So wird in diesem Jahr das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth mit seinen erlesenen sächsischen Weinen nach Chemnitz kommen. Auch die Weingüter Markus Fuhr und Bernhard Räder, die seit dem ersten Weindorf dabei sind, lassen sich ihre Teilnahme nicht nehmen. Insgesamt werden Weingüter aus allen deutschen Anbaugebieten vor Ort sein und mit ihren Qualitätsweinen überzeugen. Daneben werden Stand-up-Zauberer Tim Stüdemann für magische Momente an den Tischen und wechselnde Bands für die richtige Stimmung sorgen.

Bürgermeister begrüßt sächsische Weinkönigin

Geöffnet ist täglich von 11 bis 23 Uhr. Und mit Flammkuchen, Langos, Hähnchen, Brezeln oder Crepes gibt es auch kulinarisch einiges zu entdecken. Zur offiziellen Eröffnung am Freitag um 17 Uhr begrüßt Bürgermeister Miko Runkel auch die amtierende sächsische Weinkönigin Daniela Undeutsch. "Die Chemnitzer trinken übrigens am liebsten milde Weine wie Riesling oder Grauburgunder", weiß Siegfried Ade aus Erfahrung. "Und sie wollen wissen, welche Geschichte die Produkte unserer Winzer zu erzählen haben. Dafür sind sie im Weindorf genau an der richtigen Adresse."