• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Wer zwitschert denn da? Diese App weiß es!

Forschung Tu entwickelt App zur Vogelstimmen-Erkennung

Forscher der TU Chemnitz haben jetzt eine App zur Vogelstimmen-Erkennung entwickelt. Die Analyse von Vogelstimmdaten soll damit für Ornithologen und Hobby-Vogelforscher bedeutend einfacher werden. Laut neuesten Zahlen nutzen aktuell bereits rund 180.000 Menschen die App "BirdNET", die Stefan Kahl, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Medieninformatik der TU Chemnitz, und sein Team entwickelt haben.

Die Nutzer nehmen selbst am Entwicklungsprozess teil

"Wir verwenden die von unseren Nutzern eingespeisten Daten zur Verbesserung unseres Systems. So einen großen Datensatz aufzubauen ist nur durch die Hilfe der App-User möglich, denn nur so kommen wir an Aufnahmen von unterschiedlichen Geräten, Orten und Geräuschkulissen", erklärt Stefan Kahl den "Citizen Science"-Ansatz seiner App. Das bedeutet, dass Nutzerinnen und Nutzer selbst aktiv am Forschungs- und Entwicklungsprozess teilnehmen können.

Die App soll helfen, Menschen ihre Umwelt besser kennenlernen zu lassen und im Idealfall das ökologische Bewusstsein zu stärken. Wurde eine Vogelart erkannt, kann man sich Details dazu anzeigen lassen. Beobachtungen können gespeichert und mit Freunden geteilt werden.



Prospekte