Wie kann man Job und Familie vereinen?

Bildung Projekt "KaFaSax" wird vorgestellt

Familienzeit, wie die Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen mit dem Beruf zu vereinbaren, stellt hohe Ansprüche und Herausforderungen an den Einzelnen sowie an die Familien und Arbeitgeber. Gleichzeitig ist der Faktor "Familienfreundlichkeit" für Unternehmen ein wichtiges Standortargument sowie Motor zur Gewinnung und Bindung von Fachkräften in der Region.

Familie und Beruf unter einen Hut bekommen

Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen gehen solche Situationen oft mit einem hohen Informations-, Planungs- und Verwaltungsaufwand einher. An dieser Stelle soll das neue Projekt "Karriere und Familie in Sachsen" (KaFaSax), entwickelt von der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement der TU Chemnitz und den Partnern CWE sowie der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH. Ziel sei die Entwicklung innovativer Lösungen für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter Einbeziehung einer Vielzahl von Beteiligtengruppen.